WSV schockt Hertha - Klasnic feiert Comeback

Alles zum Amateurfussball und dem DfB Pokal hier rein

WSV schockt Hertha - Klasnic feiert Comeback

Beitragvon roter_stern@96er » 01.11.2007 - 13:24

WSV schockt Hertha - Klasnic feiert Comeback
Düsseldorf - Sensation in Wuppertal, erfolgreiches Comeback von Ivan Klasnic und ein Trainerrücktritt - der Auftakt der 2. Runde des DFB-Pokals hatte es in sich.

Während die Fußball-Amateure des Wuppertaler SV Borussia den größten Pokalerfolg des Clubs seit 44 Jahren feierten, verließen die Profis von Hertha BSC nach dem 0:2 (0:0) als Deppen das Wuppertaler Stadion am Zoo. «Wir haben durch eigene Dummheit wieder alles zunichte gemacht», schimpfte Herthas Manager Dieter Hoeneß auf seine Profis und besonders auf Josip Simunic.

Der Kroate hatte seinem Team mit einer Tätlichkeit (75.) und der folgenden roten Karte einen Bärendienst erwiesen. In Unterzahl mussten die Berliner die Tore von Sven Lintjens (81.) und Tim Jerat (86.) hinnehmen. Nach dem Sensations-Coup war das Interesse am WSV anscheinend so groß, dass der Internet-Server des Regionalligisten zusammenbrach. «Leider ist unser Server nicht so stark wie unsere Mannschaft», stand nach dem Erfolg auf der WSV-Internetseite.

Alles andere als stark ist derzeit auch Bundesligist VfL Bochum. Das 2:3 beim Absteiger Alemannia Aachen war bereits das neunte Pflichtspiel in Serie ohne Sieg. VfL-Manager Stefan Kuntz fordert nun Konsequenzen: «Wir brauchen ein Erfolgserlebnis.» Trainer Marcel Koller steht nach der Pleitenserie jedoch noch nicht zur Debatte. Kollers Kollege Wolfgang Frank kam Diskussionen um die eigene Person zuvor. Der Coach des Zweitligisten Kickers Offenbach erklärte nach dem 0:6-Debakel bei Hansa Rostock seinen Rücktritt. «Wir sind hier richtig abgeschossen worden. Das sind die Dinge, die man nicht unbedingt erleben muss», sagte Frank direkt nach dem Abpfiff.

Der Vorstand des OFC akzeptierte den Rücktritt. Ex-Nationalspieler Manfred Binz soll als bisheriger Co-Trainer die Kickers zusammen mit dem Offenbacher Landesliga-Trainer Ramon Berndroth gegen die SpVgg Greuther Fürth betreuen. Damit ist der dritte Trainer- Wechsel in der laufenden Zweitliga-Saison perfekt.

Ein erfreulicheren Abend hatte Werder Bremens Ivan Klasnic. Der kroatische Nationalspieler feierte mit Bremens Regionalliga-Team ein 4:2 nach Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten FC St. Pauli. Gegen seinen ehemaligen Club absolvierte Klasnic sein erstes Pflichtspiel seit dem 17. Dezember 2006. Im März war dem Stürmer eine fremde Niere eingepflanzt worden. «Wenn ich nicht hätte spielen müssen, hätte ich wohl geweint», sagte Klasnic nach seinem 67-Minuten-Einsatz.

Auch der FC Schalke 04 hat mit dem 2:0 nach Verlängerung gegen Hannover 96 wieder für ein positives Erlebnis gesorgt. «Wir wissen ja alle, was passiert wäre, wenn wir nicht gewonnen hätten», sagte Mittelfeldspieler Fabian Ernst nach den glanzlosen Sieg. Angesichts des drohenden Ausscheidens in der Champions-League und des enttäuschenden fünften Platzes in der Bundesliga hofft Trainer Mirko Slomka durch die Qualifikation für das Achtelfinale auf das Ende der Nackenschläge. «Das wird uns Auftrieb geben», sagte Slomka.

Ebenso im Aufwind befindet sich Wolfsburgs Ashkan Dejagah. Der Deutsch-Iraner war mit seinem Treffer beim 1:0-Erfolg in Karlsruhe Matchwinner für den VfL. Wegen seiner Absage für das U21-Länderspiel in Israel hatte Dejagah zuletzt für Schlagzeilen gesorgt. Beim KSC schoss der Youngster im dritten Spiel in Serie ein Tor.

Vom attraktiven Gegnern aus der Bundesliga träumen 1860 München und 1899 Hoffenheim, die sich in reinen Zweitligaduellen jeweils mit 2:1 durchsetzten. Die Löwen gewannen gegen den Absteiger FSV Mainz und der Emporkömmling aus Hoffenheim feierte einen glücklichen Sieg gegen Fürth.


http://www.fussball.com/news-view-16016956/wsv-schockt-hertha-klasnic-feiert-comeback.html

Fussball.com
Aktuelle Fußball-News, die wichtigsten und aktuellsten News aller Ligen für Sie ausgewählt
Benutzeravatar
roter_stern@96er
Stammspieler
Stammspieler
 
Beiträge: 1755
Registriert: 14.01.2006 - 17:32

Zurück zu Amateure, Jugend und Pokal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron