Der längste Witzethreat der Welt

Lustige Bilder, Sketche and more...

Der längste Witzethreat der Welt

Beitragvon Pumuckl94 » 23.04.2002 - 21:55

Sprüche Teil 1
Aad de Mos (als Trainer von Werder Bremen) Ich spiele weiterhin mit Risiko. Schließlich profitieren alle davon: Wir, das Publikum und auch der Gegner.

Aad de Mos Auf abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.

Achim Stocker (der Präsident des SC Freiburg ist auch Oberfinanzdirektor) Ich werde immer älter, immer dümmer und damit immer geeigneter für den Staatsdienst.

Achim Stocker Das ich wohl eine größere Macke weg habe, steht außer Frage. (in der Stadionzeitung «Heimspiel» zu seinem großen Engagement als Präsident des SC Freiburg)

Achim Weber Ralf ist menschlich okay, im Grunde ein lieber und netter Typ. Aber viel zu schwach. Vielleicht ein guter Torwart-Trainer. (der suspendierte Stürmer über seinen Trainer Ralf Zumdick)

Adam Matysek Die selbe Scheiße wie im letzten Jahr. (nach dem Titelgewinn der Bayern in der Nachspielzeit in Hamburg)

Adhemar Die Spieler sind sehr groß. Und immer grätschen, grätschen, grätschen. Alle grätschen hier immer. (über seine Mitspieler in Deutschland)

Adhemar Gott hat es so gewollt. (über seine drei Tore bei seinem Bundesliga-Debüt beim VfB)

Adhemar Ich weiß, wo ich hinschieße. Wo der Torwart hinläuft, ist mir egal.

Adi Furler (im Sportschaustudio nach einem Bericht über eine Pokalsiegerfeier in Bremen, bei der Wynton Rufer und die Fans "We won the cup!" sangen) Schöne Bilder aus Bremen. Aber eins verstehe ich nicht: Wieso singen die eigentlich "We want the cup", die haben den Pokal doch schon?

Adi Furler
Liebe Zuschauer, meine Kollegen haben geackert wie die Kümmeltürken, um Ihnen diesen Bericht noch zeigen zu können!

Adi Preissler
Ich bin dreimal um die Erde gelaufen, aber immer hinter dem Ball her.

Adi Preissler
Ein Fußballer ohne große Nasenlöcher kann nichts werden. Sonst kriegt die Lunge nicht genug Luft.

Adi Preissler
Wenn wir damals 100.000 Mark wert waren, müßten wir heute noch 20.000 Mark davon kriegen. (über den 100.000-Mark--Sturm von Borussia Dortmund in den 50er Jahren.)

Adi Preissler
Grau is alle Theorie, maßgebend is auffen Platz.

Adi Preissler
Sepp Herberger hat zu mir gesagt, ich solle nicht so viel fummeln. Da habe ich ihm einfach geantwortet: Ohne Fummeln kann ich ja gleich aufhören.

Ailton
Es ist einfacher, Tore zu schießen als den deutschen Führerschein zu machen.

Aktenzeichen XY
(Beschreibung eines gesuchten Verbrechers) Er hatte blonde Haare und trug den sogenannten Rudi-Völler-Schnitt.

Alan Brazil
Die Derby-Fans gehen geknickt in ihren Autos nach Hause.

Alan Green (Kommentator) Man erzielt nicht 64 Tore in 86 Spielen, wenn man nicht in der Lage ist, Tore zu schießen.

Alan Shearer Beim Fußball geht es nicht nur darum, Tore zu schießen, sondern auch zu gewinnen.

Alan Shearer Ich möchte den Verein nie verlassen. Ich möchte bis zu meinem Lebensende hier bleiben und am liebsten noch darüber hinaus.

Alan Shearer
Wenn man in Wembley eine große Party feiern will, dann darf man auf keinen Fall die Deutschen einladen.

Aleksander Ristic (als Schalke-Trainer schiebt er auf einer Pressekonferenz einen Becher Müller-Milch zu Dragoslav Stepanovic) Musst Du trinken, wirst Du Meister. (Müller-Milch war damals Sponsor der Schalker.)

Aleksander Ristic Ich habe zu meiner Mannschaft gesagt: Stürmen. Sie haben wohl Türmen verstanden.

Aleksander Ristic Ich habe absichtlich falsch ausgewechselt, damit wir nicht zu hoch gewinnen.

Aleksander Ristic Wenn wir kein Tor machen, können wir nicht einmal in Kaiserslautern gewinnen.

Aleksander Ristic Bei manchen Spielern fehlt etwas, deshalb spielen sie auch bei mir und nicht in Barcelona.

Aleksander Ristic Weisweiler und Happel sind tot, Hitzfeld ist bei den Bayern. RWO hat den besten Trainer, den man kriegen kann. (zur Diskussion um seine Person)

Aleksander Ristic Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.

Aleksander Ristic Spieler haben scheisse gespielt! Tut mir leid, kann ich nichts für, würde ich auch gerne anders sagen, aber Spieler haben scheisse gespielt! Absolute Scheisse!

Alex Ferguson Die Philosophie der meisten europäischen Teams ist es, keinen Treffer zu kassieren, sogar in Heimspielen.

Alex Ferguson Wenn wir jede Woche genau so spielen wie heute, dann haben wir eine gewisse Konstanz erreicht.

Alex Ferguson Das Problem war, dass wir bei den Spielen in die Sonne gucken mussten, und dann war es auch immer so heiß. (zum frühen Ausscheiden seiner Mannschaft bei der ersten Club-Weltmeisterschaft)

Alexander Schur
Unsere Fans müssen fünf Bier getrunken haben, um unser Gekicke auswärts zu ertragen.

Alexander Schur
(der Frankfurter beklagt sich über die Einstellung der Gegner der Abstiegskampfkonkurrenten) Die Schalker machen Picknick in Bremen und wir kämpfen um unsere Existenz. Die Dortmunder haben nicht mal gegrätscht. Für mich ist das alles Mafia.

Alexander Strehmel Gerade in einem Spiel, in dem die Nerven blank liegen, muss man sein wahres Gesicht zeigen und die Hosen runter lassen. (nach dem 1:0 von Unterhaching über die Bayern)

Alexander Strehmel Solche Bälle haben wir im Training zur Vergasung immer geübt.

Alexander Strehmel So ein Tor am Samstag und ich zieh dir die Hose aus. (im Training nach einem genialen Heber von Altin Rrakli)

Alexander Strehmel Wir wussten, dass Bochum mit dem neuen Trainer ganz anders auftritt - mit Ruhrpott-Mentalität und Kampf um jeden Grashalm.

Alexander Zickler Mir hat die Kraft gefehlt, ich konnte nicht mehr. (Als er beim 3:1 von Bayern München gegen den VfL Wolfsburg in der 60. Minute eingewechselt worden war, sieben Minuten später aber mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder raus musste)

Alexander Zickler Uli Hoeneß hat eine Wurstfabrik, da kann er für die Stuttgarter als Belohnung etwas springen lassen. (zur Schützenhilfe des VfB gegen Schalke)
Alfred Pfaff Ungarisches Gulasch. (auf die Frage des DFB-Kochs am Tag nach der 3:8-Niederlage gegen Ungarn bei der WM 1954, was er kochen solle)

Alfredo di Stefano In Vollendung praktiziert ist Fußball eine Kunst - genau wie die Malerei.

Alistair Alexander
Es sind noch vier Minuten zu spielen... vier lange Minuten... 360 Sekunden!

Almedin Civa Da hat Tino doch tatsächlich mit seinem Holzbein getroffen. (zum Tor seines Mitspielers Martino Gatti mit dem schwachen Fuß)

Amtsgerich Koblenz Schaut sich ein Fußballfan auf seinem Balkon ein Spiel im Fernsehen an und stürzt beim Torjubel ab, so kann er keine Leistungen aus seiner privaten Unfallversicherung fordern, wenn er 2,55 Promille Alkohol im Blut hatte. (AZ 15 C 3047/9

Andre Lenz
(der Torwart von Alemannia Aachen, nachdem der Platz begradigt wurde) Jetzt falle ich nicht mehr so tief.

Andreas Brehme
Wenn der Mann in Schwarz pfeift, kann der Schiedsrichter auch nichts mehr machen.

Andreas Brehme
Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!

Andreas Brehme Es gibt keine zwei Fraktionen, nur ein paar Wahnsinnige, die Unruhe in den Verein tragen - darunter auch die Presse. (zur Vermutung, dass verschiedene Spielerberater einen Keil in die Mannschaft treiben)

Andreas Brehme Von der Einstellung her stimmt die Einstellung.

Andreas Brehme Wir müssen die deutsch - holländische Feindschaft wieder aufleben lassen. (nach dem UEFA-Cup-Spiel Eindhoven - Kaiserslautern, das wegen Zuschauerausschreitungen unterbrochen werden musste)

Andreas Brehme Ich bin bärenstolz auf meine Mannschaft.

Andreas Brehme Uns steht ein hartes Programm ins Gesicht.

Andreas Brehme Einfacher ist es als Spieler. Auf der Trainerbank wird man manchmal bekloppt.

Andreas Brehme Meine Mannschaft ist zu allem fähig. Wir können Meister werden, wir können auch den Uefa-Cup holen.

Andreas Brehme Das Unmögliche möglich zu machen wird ein Ding der Unmöglichkeit. (nach dem 1:5 in Alavés über die Chancen im Rückspiel)

Andreas Brehme
Bedanken möchten wir uns auch bei den Fans, auf denen wir uns immer verlassen konnten.

Andreas Brehme
(im Sportstudio auf die Frage, mit welchem Fuß er schießt) Also bei mir geht das mit dem linken Fuß genauer und mit dem rechten fester! (Moderator: "Und mit welchem Fuß schießen sie jetzt auf die Torwand?") Ja, mit dem rechten!

Andreas Brehme
(als Co-Kommentator bei der WM 9 Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert.

Andreas Brehme
Die Flanken von außen sind auch Roberto Carlos und Cafu denen Ihre Spezialität.

Andreas Herzog
(zu seiner Bayern-Zeit, als er meistens recht früh ausgewechselt wurde) Ab der 60. Minute wird Fußball erst richtig schön. Aber da bin ich immer schon unter der Dusche.

Andreas Herzog In Österreich mit der Nationalmannschaft. (auf die Frage an den Bayern-Edelreservisten, wann er wieder spiele)

Andreas Herzog Ich hatte körperliche Probleme. Man ist ja auch nicht mehr der Jüngste. (über den Grund für seine Auswechslung in der 56. Minute)

Andreas Herzog Im richtigen Moment hat Ailton seinen Eierkopf hingehalten. (über das erste Kopfballtor des Brasilianers)

Andreas Herzog Das ist Wischi-Waschi-Fußball. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich fühle mich überflüssig, es passt absolut nichts mehr.

Andreas Herzog Um mich zu bezahlen braucht Rapid Wien sechs Sechser im Lotto. (zu seinen Wechselabsichten nach Österreich)

Andreas Herzog Der Herr Effenberg, der Plauder Pfau, der pludert nur herum.

Andreas Herzog Seit eineinhalb Jahren spielen wir in Bremen diesen Scheißdreck zusammen. Ich glaube, ich bin hier so unnötig wie ein Kropf.

Andreas Herzog
(nach dem Pokalsieg 1999) Der Pfau, der Superpfau, der Herr Effenberg. Da stolziert er über den Platz und dann verschießt er, es gibt doch noch einen Fußballgott.

Andreas Möller Jetzt haben wir ein bisschen Druck, das kann ganz förderlich sein. Ganz Deutschland gönnt uns den Titel.

Andreas Möller Ich fand mich heute gar nicht so schlecht!

Andreas Möller Wir sind an ein Limit gekommen, wo es im Moment nicht drüber geht.

Andreas Möller Es ist alles so, wie wir uns das wünschen. Man wacht nachts um halb eins auf und möchte am liebsten sofort trainieren.

Andreas Möller Schalke ist mein Mount Everest. Diesen Gipfel will ich noch erklimmen.

Andreas Möller Ich gucke mir die ganze Woche die Tabelle an. (auf die Frage, was er nach der Übernahme der Tabellenführung macht)

Andreas Möller Ich denke, dass ich auch jemand bin, den man sehr gut anfassen kann.

Andreas Möller Hoffentlich wird er nur für ein Spiel gesperrt. (zur Gelb-Roten-Karten seines Gegners nach seiner Schwalbe)

Andreas Möller Vor zwei Monaten waren wir noch die beste Mannschaft Europas. Jetzt ist Riedle weg, Chappi abgesägt und Möller im Sturm.

Andreas Möller Ich bin froh, daß Schalke 1:0 gewonnen hat. Sonst wäre vielleicht vieles übertüncht worden. (nach einer Niederlage im Parkstadion)

Andreas Möller Wir bleiben weiterhin in Lauerstellung. (zur Rolle der Schalker als Tabellenführer)

Andreas Möller Ich denke, dass man stolz sein kann auf die Leistung von Schalke 04, wegen der Leistung.

Andreas Möller Ich bin ein Führungsspieler.

Andreas Möller Man kann alle Statistiken durchgehen, dann soll man mir einen nennen, der in den vergangenen Jahren als Mittelfeldspieler besser war.

Andreas Möller
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber.

Andreas Möller
Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!

Andreas Möller
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

Andreas Möller
Ich habe mit Erich Ribbeck telefoniert, und er hat zu mir gesagt, ich stehe für die Maltareise nicht zur Verfügung.

Andreas Möller
Der Basler, der ist eh doof.

Andreas Möller
Das ist eine Deprimierung.

Andreas Möller
(nach einer 1:3-Niederlage des BVB in Bielefeld) Einige haben von einem recht guten Spiel gesprochen. Da frage ich mich, ob ich zum Augen- oder zum Ohrenarzt muss.

Andreas Müller Ich trinke auf den HSV. (Voreiliger Dankesgruß nach Hamburg von Schalkes Team-Manager)

Anna Doubek
(die tm3-Chefredakteurin zur Champions-League) Ich weiß halt, da spielt jetzt Manchester gegen Deutschland im Finale.

Ansgar Brinkmann Der Trainer versucht zu retten, was zu retten ist. Ich hoffe, daß er die Titanic wieder auf Kurs bringen kann.

Anthony Baffoe
(zu einem weißen Gegenspieler) Du kannst auf meiner Plantage arbeiten.

Anthony Baffoe
(nach gelber Karte zum Schiri) Mann, wir Schwatten müssen doch zusammenhalten!

Anthony Yeboah Blöd an meinem Job. Ich muß arbeiten wenn auf NDR 2 Fußball läuft.

Anthony Yeboah
(er hatte gegen Michael Schulz nachgetreten) Ich wollte den Ball treffen, aber der Ball war nicht da.

Anthony Yeboah
(auf die Feststellung des "Kicker", er wohne "wie ein deutscher Musterbürger") Soll ich etwa ein Lagerfeuer im Wohnzimmer machen?

Antonio Rattin Wenn der Ball über der Torlinie war, dann war es ein Tor.

ARD-Morgenmagazin Sportler sterben gesünder.

ARD-Sportschau Beckenbauer wird jetzt von hinten gedeckt!

ARD/ZDF-Videotext
Der DFB-Elf reichte ein 0:0-Zittersieg gegen die Türkei.

Aris Donzelli
Ja, jetzt können die Holländer befreit auftrinken!

Arséne Wenger Ich weiß nicht, ob er auch vor Zügen Angst hat - ich habe das Gefühl, Dennis glaubt, dass auch Züge fliegen. (über Dennis Bergkamp, der zu Auswärtsspielen nur mit dem Auto fährt)

Axel Kruse
(nachdem ihn das Football-Team Berlin Thunder als Kicker eingestellt hatte) Beim Football muß man nicht ins Tor schießen, sondern oben drüber. Das konnte ich schon immer ganz gut.

Axel Kruse
(nach einem 13-Sekunden-Einsatz auf die Frage, ob sich sein Einsatz eigentlich gelohnt habe) Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.

Axel Kruse
(als Hertha-Kapitän auf die Frage, was sich ändern muss, damit die Berliner wieder Erfolg haben) Die Gegner spielen mit fünf Mann und wir mit elf.

Axel Kruse
(nach einer roten Karte) Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten.
Zuletzt geändert von Pumuckl94 am 27.11.2003 - 21:14, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Pumuckl94
Weltmeister
Weltmeister
 
Beiträge: 18861
Registriert: 19.04.2002 - 23:16

Deutschland - Holland

Beitragvon Bad Eagle » 28.06.2002 - 13:25

Deutschland - Holland :D

Ein Freundschaftsspiel Deutschland gegen Holland steht an. Die deutschen
Spieler haben aber keine richtige Lust zu spielen, also schlägt Carsten
Jancker vor, allein zu spielen, die anderen könnten ja solange in eine
Kneipe gehen. Gesagt, getan. Nach einer Stunde guckt Oli Kahn im
Kneipenfernseher im Teletext, wie das Spiel steht. 1:0 für Deutschland,
Jancker (10. Minute). Alle sind zufrieden. Nach Spielschluss schaut Oli
Kahn nochmal: 1:1, Ausgleich in der 90. Minute. Alle sind entsetzt, rasen
ins Stadion, in die deutsche Kabine und Rudi Völler fragt Jancker, der
total am Boden zerstört ist, was passiert sei.
Jancker: "Der verdammte Schiri hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt."
Bild
Benutzeravatar
Bad Eagle
Landesligist
Landesligist
 
Beiträge: 313
Registriert: 20.04.2002 - 11:30
Wohnort: City of Ebbelwoi

Beitragvon thestra » 28.06.2002 - 14:52

Der is kewl :lol:

Cu The Stra
<center>Bild

En3mY: Bin ich der rechte ? Die Heulsuse ?
stra: jupp :D
stra: ich bin der coole mit dem keks ;)
En3mY: Der linke sieht bekifft aus ;)</center>
Benutzeravatar
thestra
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: 20.04.2002 - 17:48
Wohnort: ....:::Hell:::....

Beitragvon MetallicaRULZ » 29.06.2002 - 00:14

Jep kannte ich schon der is goil :lol:
Bild
Benutzeravatar
MetallicaRULZ
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 734
Registriert: 21.04.2002 - 15:46
Wohnort: HESSEN

Beitragvon BreitPaulner » 29.06.2002 - 17:25

Ich kannte den mit Kahn und Frankreich. Aber sorum is er auch net schlecht ;)
BreitPaulner
A-Jugend
A-Jugend
 
Beiträge: 119
Registriert: 20.04.2002 - 21:06

Für zwischen durch

Beitragvon Pumuckl94 » 01.10.2002 - 19:37

Feierabend

Es ist 2 vor 5, um 5 Uhr schließt der Arzt seine Praxis. Es kommt ein Mann mit einem Messer im Bauch und sagt: "Herr Doktor, Herr Doktor helfen Sie mir!"
Der Doktor darauf: "Es tut mir leid, ich hab jetzt keine Zeit mehr, ich hab jetzt Feierabend!"
Der Mann darauf: "Herr Doktor! Herr Doktor, so helfen Sie mir doch."
Der Arzt überlegt eine Weile, packt dann das Messer, zieht es heraus, sticht es ihm ins Auge und sagt: "Gehen Sie zum Augenarzt, der hat bis um halb 6 auf."

*************************************************

Wasserkeller

Ein Arzt stellt mitten in der Nacht fest, dass sein Keller unter Wasser steht. Sofort ruft er einen Klempner an. Dieser weigert sich allerdings, zu dieser späten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird der Arzt aufgebracht und erklärt, dass er auch mitten in der Nacht kommen muss, wenn er zu einem Notfall gerufen wird. Eine viertel Stunde später ist der Klempner da.
Gemeinsam mit dem Arzt betritt er die Kellertreppe, die bereits zur Hälfte unter Wasser steht. Der Klempner öffnet seine Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: "Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen Sie wieder an."

*************************************************

Beerdigung

Auf dem Friedhof wird ein Herzspezialist beerdigt.Der Sarg steht vor einem riesigen, überdimensionalem Herz.Der Pfarrer hält seine Rede. Als er fertig ist und alle Abschied genommen haben, klappt das Herz auf, der Sarg rollt hinein und das Herz klappt zu.In diesem Augenblick fängt ein Trauergast laut an zu lachen.Fragt ihn sein Nachbar:"Warum lachen denn Sie?" "Ich mußte an meine Beerdigung denken..." "Was gibt es da zu lachen?" "Ich bin Gynäkologe..."

*************************************************

Zucker

Ein Mann kommt in die Apotheke und bestellt Zucker. Er erhält den Zucker. Er fragt nach einem Löffel. Der Apotheker gibt ihm einen Löffel. Der Mann nimmt einen Löffel voll Zucker aus dem zuvor
erworbenen Beutel. Dann nimmt er eine kleine Flasche aus seiner Jackentasche, träufelt einige Tropfen der darin befindlichen Flüssigkeit auf den Zucker und reicht den Löffel dem Apotheker:
"Hier, probieren sie mal!" Der Apotheker probiert und fragt: "Und was sollte das jetzt?" Der Mann: "Ach, nichts weiter. Mein Arzt hat nur gesagt, ich soll in eine Apotheke gehen und meinen Urin auf Zucker testen lassen."
Benutzeravatar
Pumuckl94
Weltmeister
Weltmeister
 
Beiträge: 18861
Registriert: 19.04.2002 - 23:16

Beitragvon Logan » 01.10.2002 - 19:38

Hehe
Benutzeravatar
Logan
Kreisligist
Kreisligist
 
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2002 - 13:30

Beitragvon thestra » 01.10.2002 - 19:39

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

die sind cool :lol:

Cu The Stra
<center>Bild

En3mY: Bin ich der rechte ? Die Heulsuse ?
stra: jupp :D
stra: ich bin der coole mit dem keks ;)
En3mY: Der linke sieht bekifft aus ;)</center>
Benutzeravatar
thestra
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: 20.04.2002 - 17:48
Wohnort: ....:::Hell:::....

Beitragvon Protokoll » 01.10.2002 - 19:43

Zwei Freundinnen beschliessen einen Abend mal ohne
ihre Ehemänner einen drauf zu machen.
Sie ziehen los, erst die eine Bar dann die nächste
und die nächste bis sie gegen morgen stockbesoffen aus der letzten
Bar heraustorkeln und den heimweg einschlagen.
Noch mitten auf dem Weg wird durch die viele sauferei ,der Harndrang für
beide unerträglich, aber weit und breit keine möglichkeit zu sehen, ihr
Geschäft zu
verrichten..
Da sie gerade an einem Friedhof vorbeilaufen, beschliessen sie die Sache
gleich dort zu erledigen..
Sie knien sich jeweils im Schutz der Grabsteine nieder und seufzen vor
Erleichterung.
Und merken zu spät, dass sie nichts zum abwischen haben.
Eine der beiden zieht kurzerhand den Schlüpfer aus und wischt sich damit
trocken.
Die andere sagt, " also ich laufe bestimmt nicht ohne Schlüpfer rum"
schaut um sich, sieht einen frisch niedergelegten Blumenkranz, zieht die
stoffschleife raus und wischt sich damit ab...
Am nächsten morgen ruft einer der Ehemänner den nächsten an und sagt:
"Du, ich glaube unsere Frauen haben uns gestern Betrogen, meine kam
stockbesoffen und ohne Höschen nach hause."
Der andere antwortet" Na wenn´s nur das Höschen ist.
Bei meiner Frau hing ein Banner aus ihrem hintern wir werden dich niemals
vergessen"
Güteklasse N - in fide salus!!
Benutzeravatar
Protokoll
Hobbykicker
Hobbykicker
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2002 - 23:30
Wohnort: Nürnberg - Westvorstadt

Beitragvon clubfan » 01.10.2002 - 19:46

hrhrhrhhrhrhrhrhr :))))
Bild
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. (Terry Pratchett)
Benutzeravatar
clubfan
B-Jugend
B-Jugend
 
Beiträge: 72
Registriert: 15.05.2002 - 22:48

Nächste

Zurück zu Schwalbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron